Zur Startseite

Orale Krebstherapie
Teilnehmer für Patientenbefragung gesucht

TaKE

Für manche Patienten ist es schwierig, zu Hause ihre Medikamente so einzunehmen, wie es von ihrem Arzt verordnet wurde. Die Gründe für eine fehlerhafte Einnahme von Medikamenten sind unterschiedlich und bislang wenig erforscht.

Evtl. liegt es an den Tabletten selbst oder an Schluckbeschwerden?
Vielleicht werden Wechselwirkungen befürchtet oder die Angst vor Nebenwirkungen ist zu groß?
Oder es mangelt an Informationen, wie die Tabletten wirken und wie wichtig eine pünktliche Einnahme ist?

Gerade bei einer Krebstherapie ist eine korrekte Einnahme der Medikamente für den Therapieerfolg aber besonders wichtig.
Wenn Sie deshalb aktuell eine orale Krebstherapie (Einnahme von Tabletten im Zusammenhang mit einer Tumorbehandlung) erhalten, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen würden und an einer Befragung zur Therapietreue in der ambulanten Krebstherapie und Erhaltungstherapie (TaKE) teilnehmen.

Die Befragung und Auswertung erfolgt durch den Bereich Psychoonkologie des Vereins LebensWert in Kooperation mit der Klinik I für Innere Medizin und dem Centrum für Integrierte Onkologie an der Uniklinik Köln.

Die Befragung erfolgt online und ist vollständig anonym – weder Name, Wohnort oder die Kennung Ihres Computers werden gespeichert.

Ziel der Befragung ist es, die Hauptursachen und Gründe für die fehlerhafte Einnahme von Medikamenten zu finden, um für die Patienten entsprechende Maßnahmen zur Lösung zu entwickeln.

Sollten Sie vor oder während der Teilnahme an der Befragung dazu Fragen haben, können Sie sich an den ärztlichen Ansprechpartner PD Dr. Thomas Zander wenden: thomas.zander@uk-koeln.de

Hier geht es zur Online-Befragung

Die Ergebnisse werden auf den Webseiten der Kooperationspartner publiziert:
Verein LebensWert
Centrum für Integrierte Onkologie